POSTS

Zwei Artikel in der Presse wie sie gegensätzlicher kaum sein können

Der Artikel stammt aus dem Archiv! Die Formatierung kann beschädigt sein.

Zwei Artikel in der Presse wie sie gegensätzlicher kaum sein können. Auf der einen Seite die wütende Anklage gegen Pazifisten, im Spiegel unter dem Titel: "Bomben und beten - ja, das geht!“ von Matthias Matussek, und auf der anderen Seite die Buchbesprechung "Neues Buch über die Wehrmacht

  • Über das Morden" in der Frankfurter Rundschau.

Zu den Artikeln:

Bis 20 Uhr gab es 487 Kommentare im Forum zum Artikel von Matthias Matussek. Ich könnte auch seine Argumentation mühelos demontieren. Das was er für “Christentum” hält, ist Katholizismus, was für mich wenig mit Christentum zu tun hat. Ich meine bei solchen Argumenten wie "Seit dem heiligen Augustinus dürfen Christen Krieg führen, wenn er dem Frieden dient.“ kann ich als Quaker nur noch abwinken. Die Argumentation endet absehbar in die Tautologie: "Die Katholiken haben Recht, weil die Katholiken Recht haben.“

Dieser Text ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert. Und unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation in der Version 1.2 vom November 2002 (abgekürzt GNU-FDL oder GFDL). Zitate und verlinkte Texte unterliegen den Urheberrecht der jeweiligen Autoren.