POSTS

GYM-Redaktion entfernt ihrer Peinlichkeiten von der Internetseite

Der Artikel stammt aus dem Archiv! Die Formatierung kann beschädigt sein.

Offenbar gab es intern Proteste gegen die Anonym veröffentlichten Artikel auf http://www.rgdf.de/ . Aber es waren auch wirklich ausgesprochene Peinlichkeiten dabei. So das es wirklich schade ist, das sie von der Redaktion gelöscht wurden!

Ich kann mir gut vorstellen das es jetzt gar keine “Aktuellen Meldungen” mehr geben wird. Wahrscheinlich muss jetzt jeder Artikel durch ein internes Zensurgremium. Und wie immer, wir schwer zu durchschauen sein, wer eigentlich entscheidet, was auf die Internet Seite kommt.

Schon bei dem Wechsel der Software - der an die zwei Jahre dauerte - , wurden schon einige Inhalte gelöscht. Offenbar ist das Löschen, Vernichten und Verstecken von Informationen immer noch leichter beim GYM als das umsetzen einer attraktiven Öffentlichkeitsarbeit. Ich finde es erstaunlich, das sich überhaupt noch Mitglieder finden, die unter den Bedingungen noch redaktionelle Arbeit machen wollen! Also ich würde mich echt veräppelt vorkommen, wenn meine Artikel einfach löscht würden - auch wenn sie immer anonym veröffentlicht wurden.

Liebe GYM-Autoren, liebe GYM-Redakteure und liebe gefrustete Ex-GYM-Mitglieder oder auch die Mitglieder, die schon in der innere Migration häuslich eingerichtet haben oder die sich in das Kryptoquäkertum geflüchtet haben : Wenn ihr den Mut hab unter euren realen Namen zu schreiben, könnt ihr bei the-independent-friend ein Weblog bekommen und unzensiert schreiben (im Rahmen des Rechtlichen).

Dieser Text ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert. Und unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation in der Version 1.3 oder höher (abgekürzt GNU-FDL oder GFDL). Zitate und verlinkte Texte unterliegen den Urheberrecht der jeweiligen Autoren.