POSTS

Vorteile einer Onlineausgabe des "Quäker" [update 18.4.2012]

Der Artikel stammt aus dem Archiv! Die Formatierung kann beschädigt sein.

Erstveröffentlichung: 15.04.2012

Claus Bernet plädiert in seinem Blog-Artikel "Zeitschrift ‘Quäker’: Vorteile einer Onlineausgabe" vom 14.4.2012 dafür die Gemeinde-Zeitung als Online-Publikation weiter zu führen. Im Grunde gebe ich ihm Recht. Die Pro-Argumente die er auflistet sind aber zum Teil undifferenziert oder auch etwas unfair. Im einzelnen:

Gerade Punkt (8.) zeigt auf, das es ressourcenschonender wäre die besehenen Websites zusammenzuführen um den Aufwand zu reduzieren. Oder man macht es wie Claus und nimmt ein Umsonst-Dienst in Anspruch. Allerdings muss man dann auch damit Leben, das auf seiner Seite Werbung für komische Dinge gemacht wird. So z.B. Potenzmittel, Hellseher oder für gewalttätige Starwars- und Krieg-Spiele, wie bei Claus (Sie Bilder unten).

starwars.png wargame-1942.png

[update 18.4.2012]

Hier noch ein interessanter Artikel der mir zu dem Thema recht passend erscheint: "Euer Internet ist nur geborgt" Eine Kolumne von Sascha Lobo auf spiegel.de

Dieser Text ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert. Und unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation in der Version 1.2 vom November 2002 (abgekürzt GNU-FDL oder GFDL). Zitate und verlinkte Texte unterliegen den Urheberrecht der jeweiligen Autoren.